OpinionSite „Privacy Shield“-Datenschutzbestimmungen

Letzte Aktualisierung: 26. August 2020

Universal Survey Center, Inc., Firmenname OpinionSite („OpinionSite“) hat diese Datenschutzbestimmungen („Bestimmungen“) erlassen, um ein adäquates Maß an Datenschutz für personenbezogene Daten einzurichten und aufrechtzuerhalten. Diese Bestimmungen gelten für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die OpinionSite von seinen Mitgliedern erhält.

Hinweis für Einwohner der Europäischen Union, Großbritanniens und der Schweiz

OpinionSite entspricht der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO) der EU-USA. Privacy Shield Framework und die Swiss-U.S. Privacy Shield Framework, wie vom US-Handelsministerium festgelegt, in Bezug auf die Erhebung, Verwendung und Speicherung personenbezogener Daten, die von der Europäischen Union und dem Vereinigten Königreich bzw. der Schweiz in die Vereinigten Staaten übertragen werden.

OpinionSite hat dem Handelsministerium bestätigt, dass es die Datenschutzgrundsätze von Privacy Shield einhält: Bekanntmachung, Auswahl, Verantwortlichkeit für die Weitergabe, Sicherheit, Datenintegrität und Zweckbeschränkung, Zugriff und Rückgriff, Durchsetzung und Haftung für von unseren Mitgliedern übermittelte personenbezogene Daten In der Schweiz und in teilnehmenden Ländern der Europäischen Union finden Sie hier unsere Privacy Shield-Zertifizierung. Wir können personenbezogene Daten, die unsere Mitglieder in Bezug auf Personen im Vereinigten Königreich, in der Schweiz und in der EU übermitteln, auch über andere Compliance-Mechanismen verarbeiten, einschließlich Datenverarbeitungsvereinbarungen auf der Grundlage der EU-Standardvertragsklauseln. OpinionSite erkennt an, dass wir als Teilnehmer am Privacy Shield Framework der Durchsetzungsbehörde der Federal Trade Commission unterliegen.

Bei Konflikten zwischen den Bestimmungen in diesen Datenschutzbestimmungen und den Privacy-Shield-Datenschutzbestimmungen sind die Privacy-Shield-Datenschutzbestimmungen maßgebend. OpinionSite bestätigt, dass es als Teilnehmer am Privacy Shield Framework von der Federal Trade Commission (zu Deutsch etwa „Bundeshandelskommission) beaufsichtigt wird.

Nähere Informationen über das Privacy-Shield-Programm und unsere Zertifizierungsseite finden Sie unter https://www.privacyshield.gov/.

Begriffe in Fettdruck sind in Abschnitt XV dieser Bestimmungen definiert.

I. ANWENDUNGSBEREICH

Diese Bestimmungen gelten für die Verarbeitung personenbezogener Daten von Mitgliedern, die OpinionSite an die Vereinigten Staaten überträgt und dort speichert. Wir betreiben OpinionSite zur Bereitstellung von Umfragen, die mithilfe elektronischer Benachrichtungsmethoden wie z. B. E-Mail beantwortet werden können, ohne darauf beschränkt zu sein. Wir bieten Unterstützung für Unternehmen, die Forschung primär für Marketing- oder sozialwissenschaftliche Zwecke durchführen.

Wir haben uns verpflichtet, Ihnen dabei zu helfen zu verstehen, wie wir die erhobenen Daten verwalten und schützen. Wir nehmen Datenschutz ernst und haben viele Schritte ergriffen, um die von Ihnen erhobenen Informationen zu schützen.

Diese Bestimmungen gelten nicht für Daten, anhand derer Einzelpersonen nicht identifiziert werden können, oder Situationen, in denen Pseudonyme verwendet werden. (Verwendung von Pseudonymen bedeutet, dass anstelle von Namen oder anderen Identifizierungsmerkmalen ein Ersatzname verwendet wird, sodass es nicht möglich ist, einzelne Personen zu identifizieren.

II. ZUSTÄNDIGKEITEN UND MANAGEMENT

OpinionSite hat die Datenschutzabteilung beauftragt, sein Datenschutzprogramm und die Befolgung des Privacy-Shield-Programms zu überwachen. Die Datenschutzabteilung ist dafür verantwortlich, alle wesentlichen Änderungen an diesem Programm je nach Bedarf zu überprüfen und zu genehmigen. Ferner können Fragen, Bedenken oder Anmerkungen zu diesen Bestimmungen an privacy@OpinionSite.com gerichtet werden.

Als zusätzliche Maßnahme zum Schutz der erhobenen Daten pflegt, überwacht, testet und aktualisiert OpinionSite die Datenschutzgrundsätze, -praktiken und -systeme. Zur effektiven Umsetzung dieser Bestimmungen erhalten die Mitarbeiter von OpinionSite die betreffenden Schulungen. Abschnitt VI enthält eine Besprechung der Schritte, die OpinionSite zum Schutz personenbezogener Daten ergreift.

III. VERLÄNGERUNG/VERIFIZIERUNG

OpinionSite erneuert einmal jährlich seine Privacy-Shield-Zertifizierung, es sei denn, es wird später entschieden, dass die Zertifizierung nicht länger benötigt wird oder dass ein anderer Angemessenheitsmechanismus zum Einsatz kommen soll.

Vor der erneuten Zertifizierung führt OpinionSite eine interne Verifizierung durch, um sicherzustellen, dass seine Bescheinigungen und Erklärungen in Bezug auf die Behandlung der personenbezogenen Daten von Mitgliedern korrekt sind und dass das Unternehmen diese Praktiken auf angemessene Weise umsetzt. Im Rahmen des Verifizierungsprozesses wird OpinionSite insbesondere die folgenden Schritte ergreifen:

  1. Diese Bestimmungen überprüfen, um sicherzustellen, dass es die Praktiken bei der Erhebung personenbezogener Daten von Mitgliedern korrekt beschreibt. 
  2. Dafür sorgen, dass diese Bestimmungen die Mitglieder darüber informieren, dass OpinionSite am Privacy-Shield-Programm teilnimmt, und wo ein Exemplar mit weiteren Informationen (z. B. eine Exemplar dieser Bestimmungen) erhältlich ist. 
  3. Dafür sorgen, dass diese Bestimmungen weiterhin den Privacy-Shield-Prinzipien entsprechen. 
  4. Bestätigen, dass die Mitglieder über den Beschwerdeprozess und etwaige unabhängige Schlichtungsverfahren Bescheid wissen. (OpinionSite kann diese Benachrichtigung über seine öffentliche Website, Datenschutzbestimmungen und/oder Nutzungsbedingungen vornehmen). 
  5. Eine Prüfung der Prozesse und Verfahren zur Mitarbeiterschulung bezüglich der Teilnahme von OpinionSite am Privacy-Shield-Programm und bezüglich der angemessenen Handhabung personenbezogener Daten von Mitgliedern vornehmen.

OpinionSite erstellt einmal jährlich eine interne Verifizierungserklärung.

IV. ERHEBUNG UND VERWENDUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Mitglieder können sich bei OpinionSite anmelden, indem sie über ein „Double Opt-in“-Verfahren auf unserer Website oder einer unserer vielen Partner-Websites ausdrücklich Ihre Zustimmung erteilen. Bei dem „Double Opt-in“-Prozess erhalten die Mitglieder nach der anfänglichen Einladung zur Registrierung auf unserer oder einer unserer Partner-Websites eine Bestätigungs-E-Mail, und alle Mitglieder müssen einen zusätzlichen Link in dieser Bestätigungs-E-Mail anklicken, um Ihre Opt-in-Präferenz zu bestätigen.

OpinionSite erhebt generell folgende Arten personenbezogener Daten von seinen Mitgliedern: Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Wohn- oder Arbeitsplatzadresse, IP-Adresse, Betriebssystem und Datenpunkte im Webbrowser. OpinionSite kann außerdem „nicht personenbezogene Daten“ erheben, die wir aber nicht mit personenbezogenen Daten kombinieren, um einzelne Personen zu identifizieren. Dazu gehören z. B. bestimmte demografische Angaben oder Informationen zu Ihren Hobbys, Interessen, Produktbesitz, Arztpraxis, Fachbereich und Ihren beruflichen Aktivitäten sowie andere Informationen, die Sie uns durch Ihre Anmeldung bei OpinionSite, Teilnahme an unseren Umfragen oder Dienstleistungen oder Anfragen zu Informationen über unsere Dienstleistungen erheben.

Zum Ansehen von Website-Bereichen, die nicht ausschließlich Mitgliedern vorbehalten sind, ist keine Anmeldung bei OpinionSite erforderlich. Wenn Sie beschließen, sich bei OpinionSite anzumelden, bitten wir Sie um Informationen, die es uns ermöglichen, eine OpinionSite-Mitgliedschaft für Sie zu erstellen. Sie melden sich bei OpinionSite über das bereitgestellte Anmeldeformular an. Für die Registrierung ist es gegebenenfalls erforderlich, dass Sie aus freien Stücken Kontaktinformationen wie Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Namen, Ihre Wohn- oder Arbeitsplatzadresse und bestimmte demografische Informationen übermitteln. Darüber hinaus erhalten wir von Zeit zu Zeit E-Mail-Adressen von einem unserer Partner, der uns bitten könnte, Ihnen eine Umfrage anzubieten.

Gegebenenfalls erheben wir „nicht personenbezogene Daten“ wie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort (Ihr „Login“), Ihre IP-Adresse und Ihre Surfgewohnheiten (weitere Einzelheiten dazu finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen). Derartige nicht personenbezogene Daten werden dazu verwendet, um Ihnen einen besseren Service zu bieten und Ihnen Umfragen zuzusenden, die für Ihre Interessen am relevantesten sind. Wir und/oder unsere Datenpartner, sofern Sie diesen Datenpartnern Ihre Einwilligung erteilt haben, können ebenfalls weitere persönliche und nichtpersönliche Daten von Ihnen erbitten oder verwenden, sofern diese Informationen anderweitig öffentlich zugänglich sind.

Wir verwenden Drittanbieter zur Validierung der Korrektheit der von Ihnen übermittelten personenbezogenen Informationen, damit wir unseren Kunden bessere statistische Stichproben anbieten und Betrug vermeiden können. Wir lassen uns von Dritten Daten übermitteln, die diese zu Ihrer Person erhoben haben, und nehmen diese Daten in Ihr demografisches Profil auf. In derartigen Fällen wird nur ein Minimum an Informationen an diese Dritten übertragen, damit diese in der Lage sind, bestimmte Sicherheitsfunktionen in unserem Auftrag zu übernehmen.

Abhängig von der Art der Umfrage oder der Forschungsaktivität, zu deren Teilnahme Sie zustimmen, müssen wir möglicherweise begrenzte personenbezogener Daten, einschließlich Name und Telefonnummer, an unsere Forschungspartner (wie Moderatoren und Recruiter) übermitteln, um Sie zu kontaktieren und Ihnen Ihre erfolgreiche Teilnahme an der Umfrage oder Forschungstätigkeit zu ermöglichen. Ihre personenbezogenen Daten werden jederzeit sicher aufbewahrt und unsere Forschungspartner halten die gleichen Sicherheitsstandards ein, die wir für die personenbezogene Daten anwenden, die Sie uns zur Verfügung stellen. Bitte beachten Sie, dass einige unserer Forschungspartner möglicherweise außerhalb der EU ansässig sind oder Niederlassungen dort haben. Obwohl unsere Forschungspartner Maßnahmen zum Schutz der ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten für die oben genannten Zwecke getroffen haben, bestehen mögliche Risiken im Zusammenhang mit der Übermittlung von Daten außerhalb der EU, solange die Europäische Kommission keine Angemessenheitsentscheidung getroffen hat (z.B. für Übermittlung in die Vereinigten Staaten). Indem Sie der Teilnahme an unseren Umfragen und Forschungsaktivitäten zustimmen, stimmen Sie der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an unsere Forschungspartner zu diesen in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecken zu. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre personenbezogenen Daten für diese Zwecke weitergegeben werden, oder Fragen zu dieser Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich an unser Datenschutzteam unter privacy@opinionsite.com, um weitere Unterstützung zu erhalten.

Darüber hinaus bieten wir Einzelpersonen unter bestimmten Umständen die Möglichkeit, außerhalb von OpinionSite an Umfragen unserer Kunden teilzunehmen. Wenn Sie eingeladen werden, an einer solchen Umfrage teilzunehmen, werden wir in begrenztem Umfang nicht personenbezogene Informationen zu Ihnen erheben. In einigen Fällen kann es vorkommen, dass wir nach Abschluss der anfänglichen Umfrage persönliche Daten (d. h. personenbezogene Daten) zu Ihrer Person anfordern, zwecks Vergütung und um Ihnen die Möglichkeit anzubieten, OpinionSite beizutreten oder an weiteren Umfragen teilzunehmen.

Es kann sein, dass Sie von einem unserer Geschäftspartner an OpinionSite oder unsere Website verwiesen werden. Im Falle, dass wir einen solchen Partner beauftragen, Sie zwecks Teilnahmemöglichkeit an weiteren Umfragen zu kontaktieren, besteht die Möglichkeit, dass wir bestimmte personenbezogene Grunddaten weitergeben, die der Geschäftspartner laut unseren Informationen bereits besitzt (z. B. Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Geschlecht) sowie bestimmte Eckdaten zu Ihren Aktivitäten bei OpinionSite (z. B. wann Sie zuletzt an einer Umfrage teilgenommen haben).

Alle uns übermittelten Informationen werden ausschließlich dazu aufbewahrt und verwendet, um auf Ihre Anfragen einzugehen, Ihre Fragen zu beantworten, Ihnen die Möglichkeit zur Teilnahme an Umfragen zu geben, zur Durchführung und Abwicklung der Teilnahmebedingungen von OpinionSite (einschließlich Auszahlung von Vergütungen) oder zur Kommunikation mit Ihnen im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft bei OpinionSite.

Wir setzen uns für die Rechte unserer Mitglieder ein, indem wir die Verwendung von deren Daten auf legitime Marktforschungszwecke begrenzen, und werden alle Anstrengungen unternehmen, um den Industriestandards zur Aufrechterhaltung ethischer Marktforschung zu entsprechen.

OpinionSite verwendet die personenbezogenen Daten, die es direkt von seinen Mitgliedern erhebt, ohne Einschränkung für folgende Geschäftszwecke: (1) Pflege und Unterstützung seiner Produkte, Übermittlung und Bereitstellung der angeforderten Produkte/Dienstleistungen einschließlich Honorarzahlungen an seine Mitglieder und Erfüllung seiner damit verbunden vertraglichen Pflichten, (2) Erfüllung der Berichtsanforderungen gegenüber staatlichen Behörden, Erfüllung von Steuerpflichten und anderen Auflagen; (3) Speicherung und Verarbeitung von Daten einschließlich personenbezogener Daten in Computerdatenbanken und Servern, die sich in den Vereinigten Staaten befinden; (4) Identitätsverifizierung (z. B. für Online-Zugriffe auf Accounts); (5) Bearbeitung von Mitgliederanfragen; (6) sonstige, nach den anwendbaren Gesetzen und Bestimmungen gestattete oder erforderliche Geschäftszwecke und (7) wie anderweitig vom Gesetz verlangt wird.

V. WAHLMÖGLICHKEIT IN BEZUG AUF DIE VERWENDUNG UND OFFENLEGUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

OpinionSite erkennt an, dass EU-Bürger das Recht auf Beschränkung der Verwendung und Offenlegung ihrer personenbezogenen Daten haben, und wir haben uns dazu verpflichtet, diese Rechte zu respektieren Wir bieten Privatpersonen die Möglichkeit des Einspruchs in die Offenlegung personenbezogener Daten gegenüber Dritten und die Verwendung personenbezogener Daten für Zwecke, die sich wesentlich von dem bzw. den Zwecken unterscheiden, für die sie ursprünglich erhoben oder die später von der Person bewilligt wurden. Wir befolgen die Privacy-Shield-Prinzipien in Bezug auf die Offenlegung sensitiver Daten. Dazu gehört, sofern anwendbar, die Einholung einer ausdrücklichen Einwilligung (d. h. Opt-in-Einwilligungserklärung) einer Person vor der Offenlegung sensitiver Daten gegenüber Dritten oder vor Verwendung sensitiver Daten für andere Zwecke, als für die sie ursprünglich erhoben oder die im Nachhinein von der Person bewilligt wurden.

VI. OFFENLEGUNG / WEITERGABE PERSONENBEZOGENER DATEN

OpinionSite ist potenziell haftbar bei Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte, z. B. wenn Dritte als unsere Vertreter agieren oder in unserem Namen personenbezogene Daten auf eine Art und Weise verarbeiten, die mit den Privacy-Shield-Prinzipien unvereinbar ist. Wir werden dafür sorgen, dass Dritte, gegenüber denen wir personenbezogene Informationen offenlegen, das gleiche Maß an Datenschutz gewähren, wie von den Privacy-Shield-Prinzipien verlangt wird, und dass sie schriftlich einwilligen, einen angemessenen Schutz der Privatsphäre zu gewähren. Sofern hierin nicht anderweitig festgelegt, legt OpinionSite personenbezogene Daten nur gegenüber Dritten offen, die diese Daten vernünftigerweise kennen müssen. Derartige Empfänger müssen einwilligen, sich einer Geheimhaltungspflicht zu unterwerfen.

OpinionSite kann personenbezogene Daten an Dritte weitergegeben, die als Vertreter, Berater oder Auftragnehmer in unserem Namen und nach unseren Anweisungen für uns arbeiten. Beispiele für derartige Dritte und Vertreter, Berater und Auftragnehmer, an die wir personenbezogene Daten übertragen, sowie die Zwecke, für die wir ihnen die personenbezogenen Daten übermitteln, sind in obigem Abschnitt IV aufgeführt. Derartige Dritte müssen einwilligen, derartige personenbezogene Daten ausschließlich für die Zwecke zu verwenden, für die sie von OpinionSite beauftragt wurden, und sie müssen entweder: (1) die Privacy-Shield-Prinzipien oder einen anderen seitens der anwendbaren europäischen Datenschutzgesetze gestatteten Mechanismus für die Übertragung und Verarbeitung personenbezogener Daten befolgen; oder (2) einwilligen, die personenbezogenen Daten auf adäquate Weise zu schützen, wobei diese Schutzmaßnahmen nicht weniger streng sein dürfen als die in diesen Bestimmungen dargelegten Maßnahmen. 

OpinionSite kann personenbezogene Daten auch für andere Zwecke oder an andere Dritte offenlegen, wenn das Datensubjekt in die Offenlegung eingewilligt hat oder eine derartige Offenlegung verlangt, oder unter den folgenden Umständen:

a)                   Zum Antworten auf Vorladungen, Gerichtsbeschlüsse oder rechtliche Maßnahmen oder zur Ermittlung oder Ausübung unserer Rechte oder zur Verteidigung gegenüber Rechtsansprüchen;

b)                  Wenn wir der Meinung sind, dass die Weitergabe von Informationen erforderlich ist, um Betrug zu untersuchen oder zu vermeiden, um Klage wegen illegaler Aktivitäten zu erheben, in Situationen, in denen die körperliche Sicherheit einer Person bedroht ist, bei Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen von OpinionSite oder wie anderweitig vom Gesetz verlangt.

c)                   Zur Übertragung von Informationen zu Ihrer Person, wenn OpinionSite gekauft wird oder mit einem anderen Unternehmen fusioniert. In diesem Fall wird OpinionSite Sie benachrichtigen, ehe Informationen zu Ihrer Person übertragen werden und in den Geltungsbereich anderer Datenschutzbestimmungen übergehen.

d)                  Es kann sein, dass wir nicht personenbezogene Daten von Mitgliedern von OpinionSite an andere Werbeunternehmen oder Unternehmen verkaufen, von denen wir glauben, dass Sie sie nützlich finden werden, und um den Service, den wir unseren Mitgliedern bieten, zu verbessern.

e)                   Wir werden keine persönlichen Daten von Mitgliedern von OpinionSite an Unternehmen verkaufen oder weitergeben, die die Daten dazu verwenden, Ihnen Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen.

Nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass die Offenlegung personenbezogener Daten in seltenen Fällen erforderlich sein kann, um auf rechtmäßige Ersuchen öffentlicher Behörden einzugehen, z. B. zur Erfüllung nationaler Sicherheitsanforderungen oder zur Strafverfolgung.

VII. DATENINTEGRITÄT UND ZWECKBEGRENZUNG

OpinionSite ist es untersagt, personenbezogene Daten auf eine Art und Weise zu verarbeiten, die unvereinbar mit den Zwecken ist, für die sie ursprünglich erhoben oder die nachträglich von der betreffenden Person bewilligt wurden. Zu diesem Zweck ergreift OpinionSite angemessene Maßnahmen um sicherzustellen, dass die personenbezogenen Daten für die beabsichtigte Verwendung akkurat, vollständig und aktuell sind. OpinionSite unternimmt zumutbare Anstrengungen, um die Genauigkeit und Integrität personenbezogener Daten zu wahren und diese nach Bedarf zu aktualisieren.

VIII. DATENSICHERHEIT

OpinionSite hat physische und technische Schutzmaßnahmen ergriffen, um personenbezogene Daten vor Verlust, Missbrauch und unbefugtem Zugriff, unbefugter Offenlegung, Modifikation oder Zerstörung zu schützen.

Beispielsweise werden elektronisch gespeicherte personenbezogene Daten auf einem sicheren Netzwerk mit Firewall-Schutz gespeichert. Für den Zugriff auf die elektronischen Informationssysteme von OpinionSite ist die Authentifizierung des Nutzers über Passwort oder ähnliche Mittel erforderlich. OpinionSite arbeitet ferner mit Zugangsbeschränkungen, wodurch die Anzahl der Mitarbeiter, die Zugriff auf personenbezogene Daten von Mitgliedern haben, beschränkt wird. Des Weiteren verwendet OpinionSite eine sichere Verschlüsselungstechnologie zum Schutz bestimmter Kategorien personenbezogener Daten.

Trotz dieser Vorsichtsmaßnahmen können Sicherheitsvorkehrungen niemals 100 %ige Sicherheit gewähren.

IX. BENACHRICHTIGUNG

OpinionSite benachrichtigt seine Mitglieder über die Privacy-Shield-Prinzipien über seine öffentlich zugänglichen Datenschutzbestimmungen, die auf den folgenden Websites verfügbar sind:

               OpinionSite Health: https://opinionsite.com/healthcare

               OpinionSite Consumer: http://opinionsite.com/consumer

X. MITARBEITERZUGRIFF AUF PERSONENBEZOGENE DATEN

Mitarbeiter von OpinionSite können auf personenbezogene Daten nur dann zugreifen und diese verwenden, wenn sie entsprechend autorisiert sind, und nur für die Zwecke, für die sie eine Autorisierung besitzen.

XI. RECHT AUF ZUGRIFF, VERÄNDERUNG ODER LÖSCHUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Zugriffsrecht.

Mitglieder (Datensubjekte) haben das Recht, eine Auskunft einzuholen, ob personenbezogene Daten zu ihrer Person in unseren Datenbanken enthalten sind. Auf Ersuchen gewährt OpinionSite einer Person innerhalb angemessener Frist Zugriff auf ihre personenbezogenen Daten. OpinionSite gestattet es Personen, in Erfahrung zu bringen, welche personenbezogenen Daten zu ihrer Person in unseren Datenbanken enthalten sind und zur Sicherstellung, dass diese personenbezogenen Daten akkurat und relevant für die Zwecke sind, für die OpinionSite die personenbezogenen Daten erhoben hat. Mitglieder können Einblick in ihre in den Datenbanken gespeicherten personenbezogenen Daten nehmen und alle etwaigen Daten, die fehlerhaft oder unvollständig sind, korrigieren, aktualisieren, modifizieren oder löschen. Ihr Zugriffsrecht auf Ihre personenbezogenen Daten kann in außergewöhnlichen Umständen eingeschränkt werden. Dazu gehören, ohne auf diese beschränkt zu sein, dass der Arbeitsaufwand oder die Kosten der Zugangsgewährung im betreffenden Fall unverhältnismäßig hoch im Verhältnis zur Gefährdung Ihrer Privatsphäre sind, oder wenn durch die Zugangsgewährung die Rechte anderer Personen verletzt würden. Wenn wir zu dem Schluss gelangen, dass Ihr Zugriff auf die Daten in einem bestimmten Fall beschränkt werden sollte, werden wir Ihnen eine Erklärung unseres Beschlusses zukommen lassen und alle Ihre Fragen beantworten.

Mitglieder können auf ihre personenbezogenen Daten zugreifen und diese modifizieren, indem sie sich bei ihrem Account-Profil einloggen oder indem sie OpinionSite telefonisch oder per E-Mail kontaktieren. Wenn Datensubjekte ihre personenbezogenen Daten modifizieren, dürfen sie nur wahrheitsgemäße, vollständige und akkurate Angaben machen. Mitglieder, die personenbezogene Daten löschen lassen möchten, sollten einen schriftlichen Antrag richten an:

 

Per E-Mail:

privacy@opinionsite.com

Auf dem Postweg:

 

OpinionSite

14 Penn Plaza,

Suite 1001

New York, NY 10122

USA

Attention: OpinionSite Privacy Department

 

Telefonisch:

 001-646-616-9149

Ersuchen um personenbezogene Daten.

Wenn einer der folgenden Umstände eintritt, wird OpinionSite jeden der folgenden Fälle verfolgen und die gemäß Gesetz und Vertrag betroffenen Parteien benachrichtigen: (a) rechtlich verbindliche Anträge auf Offenlegung der personenbezogenen Daten seitens einer Vollstreckungsbehörde, sofern keine Gesetze oder Verordnungen dem entgegenstehen; oder (b) vom Datensubjekt gestellte Anträge.

Bearbeitung von Ersuchen um Zugriff, Modifikationen und Korrektur

OpinionSite wird sich bemühen, innerhalb angemessener Zeit auf alle berechtigten Ersuchen um Zugriff, Einsicht, Modifikation oder Inaktivierung personenbezogener Daten zu antworten.

XII. ÄNDERUNGEN AN DIESEN BESTIMMUNGEN

Diese Bestimmungen können von Zeit zu Zeit im Einklang mit den Privacy-Shield-Prinzipien und den anwendbaren Daten und Gesetzen zu Datenschutz und Schutz der Privatsphäre geändert werden. Wir werden unsere Mitarbeiter über Änderungen an diesen Bestimmungen entweder per E-Mail oder auf anderem Wege informieren. Wir werden unsere Mitglieder informieren, wenn wesentliche Änderungen an der Art und Weise vorgenommen werden, wie wir zuvor erhobene personenbezogene Daten handhaben, und wir werden den Mitgliedern die Möglichkeit geben zu wählen, ob ihre personenbezogenen Daten auf wesentlich andere Weise verwendet werden dürfen.

XIII. FRAGEN ODER BESCHWERDEN

Bei Fragen, Bedenken oder Beschwerden in Bezug auf unsere Datenschutzprinzipien oder diese Datenschutzbestimmungen können Mitglieder OpinionSite unter folgenden Adressen kontaktieren:

Per E-Mail:

privacy@opinionsite.com

Auf dem Postweg:

 

OpinionSite

14 Penn Plaza,

Suite 1001

New York, NY 10122

USA

Attention: OpinionSite Privacy Department

Telefonisch:

001-646-616-9149

XIV. DURCHSETZUNG UND STREITBEILEGUNG

Wir verpflichten uns, von Personen vorgetragene Beschwerden in Bezug auf unsere Datenschutzpraktiken oder unsere Erhebung, Verwendung oder Offenlegung personenbezogener Daten beizulegen. Privatpersonen können Datenschutzbeschwerden vorbringen, indem sie sich an unsere in Abschnitt XI genannte Kontaktadresse wenden. Darüber hinaus können Einzelpersonen mit Fragen oder Bedenken hinsichtlich der Verwendung oder Offenlegung ihrer personenbezogenen Daten uns gemäß den Ausführungen in Abschnitt XIII kontaktieren.

OpinionSite bestätigt, dass wir als Teilnehmer am Privacy Shield Framework der Vollstreckungsbefugnis der US-amerikanischen Kartellbehörde unterstehen.Wenn die Beschwerde einer Einzelperson über diesen Prozess nicht beigelegt werden kann, können Einzelpersonen ihre Beschwerde dem INSIGHT PRIVACY SHIELD PROGRAM, einem gemeinnützigen Anbieter von Streitschlichtungsverfahren mit Sitz in den USA, der von der Insights Association betrieben wird, vortragen. Das INSIGHT PRIVACY SHIELD PROGRAM ist zur Abwicklung gültiger Beschwerden, die von EU Bürgern bzw. Framework eingebracht wurden, konzipiert. Wenn Sie irgendwelche Beschwerden über unsere Compliance mit dem Privacy Shield Framework haben, sollten Sie sich zuerst an uns wenden (Kontaktangaben siehe oben).

Wenn Ihre Beschwerde durch Kontaktaufnahme mit uns nicht beigelegt wird, oder wenn Sie keine zeitnahe Eingangsbestätigung Ihrer Beschwerde erhalten, besuchen Sie bitte die Website zum INSIGHTS ASSOCIATION PRIVACY SHIELD PROGRAM unter http://www.insightsassociation.org/get-support/privacy-shield-program/privacy-shield-eu-swiss-citizens-file-complaint, wo Sie nähere Informationen über die Eingabe einer Beschwerde finden. Wir werden mit den unabhängigen Streitschlichtungsverfahren zusammenarbeiten, um alle etwaigen Beschwerden beizulegen, die nicht durch unsere internen Prozesse beigelegt werden können. Bitte beachten Sie: Wenn es nicht möglich ist, die Beschwerde einer Privatperson über diese Kanäle beizulegen, kann unter bestimmten Umständen eine Option zur verbindlichen Schlichtung vor einem Privacy-Shield-Ausschuss möglich sein.

XV. DEFINITIONEN

Begriffe in Fettdruck in diesen Datenschutzbestimmungen haben die folgende Bedeutung:

Mitglied“ bedeutet ein potenzielles, derzeitiges oder ehemaliges Mitglied von OpinionSite.

„Datensubjekt“ bedeutet eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, die in der Europäischen Union bzw. Eine identifizierbare Person ist eine Person, die direkt oder indirekt durch Angabe eines Namens identifiziert werden kann, oder durch einen oder mehrere Faktoren, die in Bezug auf die individuellen körperlichen, psychologischen, mentalen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Merkmale einzigartig sind. 

„Mitarbeiter“ bedeutet ein Angestellter (unerheblich, ob es sich um eine temporäre oder fest angestellte Arbeitskraft, Teilzeitkraft oder Arbeitskraft mit zeitlich begrenztem Arbeitsvertrag handelt), ein ehemaliger Angestellter, unabhängiger Auftragnehmer oder Stellenbewerber bei OpinionSite oder einer Schwester- oder Tochtergesellschaft.

Europa“ oder „europäisch“ bezieht sich auf ein Land im Europäischen Wirtschaftsraum.

Personenbezogene Daten“, wie unter EU-Richtlinie 95/46/EC definiert, bedeutet Daten, die Personen entweder direkt oder indirekt identifizieren oder zur Identifizierung von Personen verwendet werden können, die ein Datensubjekt sind. Dazu gehören z. B. der Name einer Person in Kombination mit deren Geburtsland, Familienstatus, Notfallnummer, Gehaltsangaben, Beschäftigungsbedingungen, beruflichen Qualifikationen (z. B. erworbene Bildungsabschlüsse), Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Nutzer-ID, Passwort und Identifizierungsnummern. Personenbezogene Daten beinhalten keine Daten, die de-identifiziert wurden oder anonym sind.

„Sensitive Daten“ bedeutet eine Untergruppe personenbezogener Daten und beinhaltet Informationen zu Erkrankungen oder gesundheitlichen Störungen, zur ethnischen Zugehörigkeit, zu politischen Meinungen, religiösen oder philosophischen Glaubenssätzen, Zugehörigkeit zu einer Gewerkschaft oder zum Sexualleben einer Person.